Schreibberatung – Grundsätze

Für wen ist die Schreibberatung geeignet?

Schreibberatung richtet sich an alle Menschen

Die Schreibberatung ist für alle Menschen offen und geeignet. Von den Methoden des Kreativen Schreibens kann jeder und jede profitieren. Versierte SchreiberInnen erhalten neue Erkenntnisse – ungeübte Schreiberinnen erlangen Übung und damit Selbstsicherheit und Selbstvertrauen.

 Ganzheitliche Sicht

Die Schreibberatung richtet sich an den ganzen Menschen und sieht ihn in seiner persönlichen Entwicklungs- und Schreib-Lern-Geschichte ebenso wie in den Aufgaben des Alltages oder in den gesellschaftlichen Entwicklungen, Strömungen und Anforderungen.

Schreiben ist wesentlich umfassender als ein Spiel mit „schönen Worten“ und bereits die einfache Auflistung von Zahlen und Dingen – wie zum Beispiel beim Schreiben einer simplen Einkaufsliste – war seit jeher schon sowohl Herausforderung an das Know How des Verfassers als auch für spätere Leser aufschlussreiche Informationsquelle. Das Schreiben und die Schriftlichkeit haben auf Grund der allgegenwärtigen Präsenz und Wichtigkeit von PC, Internet und Handy als Kommunikationsmittel Nr. 1 noch wesentlich mehr an Bedeutung dazu gewonnen und der Umgang mit Schriftlichkeit und schriftlichem Ausdruck hat sich gravierend verändert.

Beratungsgrundsätze

Die Schreibberatung ist eine Dienstleistung, die nach allgemein gültigen Beratungskriterien gestaltet und angeboten wird und das Ziel hat, die Schreibkompetenzen von Menschen aller Altersgruppen und Bildungsniveaus zu unterstützen und zu verbessern.

Ich stütze mich dabei auf die neuesten Erkenntnisse der Schreibforschung, besonders das Konzept des „Schreibdenkens“ ist ein wesentliches Element in der Förderung von Schreibkompetenzen, das mit allen weiteren Methoden und Techniken des Biografischen und Kreativen Schreibens kombiniert werden kann.

Wie funktioniert die Schreibberatung?

Schreibprobleme und deren Ursachen:

Häufige Fragestellungen in der Schreibberatung sind:

  • Ich weiß nicht, wie ich Anfangen soll.
  • Ich weiß nicht, wie ich ein Thema systematisch gliedern soll.
  • Ich weiß nicht, welche Möglichkeiten es gibt, an ein Thema heranzugehen und es darzustellen.
  • Ich habe zwar viele Ideen, sobald ich jedoch versuche, etwas aufzuschreiben, erscheint mir alles irgendwie dünn oder verflüchtigt sich.
  • Ich mache immer wieder die gleichen Fehler und bin mir generell unsicher beim Schreiben.

Für jede dieser Fragestellungen und Problemlagen kann es unterschiedliche Ursachen geben, die zu Ergründen eine der Aufgaben der Beratung ist. Ausgehend von der Ursachenergründung (Anamnese und Evaluation) gibt es zahlreiche Methoden und Techniken des Kreativen Schreibens, die

  • die Zufriedenheit mit sich selbst und dem Ergebnis verbessern
  • den Umgang mit der Schreibaufgabe als auch mit dem eigenen schriftlichen Ausdruck erweitern
  • Sprachgefühl, Sicherheit und Flexibilität im Umgang mit geschriebener Sprache fördern
  • das eigenständige Denken fördern – im Gegensatz zum Auswendig lernen von Lehrstoff

Die individuelle Einzelberatung bietet zwei besondere Vorteile

  • Einen geschützten Rahmen und Diskretion
  • Lernen und Arbeiten nach den eigenen Bedürfnissen, im eigenen Tempo und mit der Konzentration auf das eigene Thema

Die Gruppenarbeit bietet sich vor allem dann an

  • wenn ein gemeinsames, zu bearbeitendes Thema im Mittelpunkt steht
  • die gemeinsame Arbeit Synergieeffekte verspricht
  • die gemeinsame Dokumentation, Aufbereitung und Darstellung eines Projektes oder Ergebnisses der Anlass ist
  • geselliges und spielerisches Tun mit Eventcharakter erwünscht ist

Kreatives Schreiben und Deutsch als Fremdsprache

Für Menschen mit nicht Deutscher Muttersprache ist das Kreative Schreiben eine hervorragende Methode, Deutsch sowohl sprechen als auch schreiben zu lernen und sich in einer neuen und noch unbekannten Umwelt zurechtzufinden. Zudem ist es eine sinnvolle langfristige Ergänzung zu Deutschkursen. Es eignet sich zur Erweiterung des Wortschatzes und zur regelmässigen und fortdauernden Übung des gelernten.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *